Paddeln

Die beste Fortbewegungsmöglichkeit der Welt, würde ich sagen.

Wer genug Platz hat und wirklich oft mit dem Boot unterwegs sein will, sollte eins kaufen. Für alle anderen: Mieten ist auch okay 🙂
Die alte Glaubensfrage Kanu oder Kajak soll hier mal keine Rolle spielen. Ins Kanu passt halt mehr rein und kleinere Kinder können darin auch noch rumklettern. Dafür ist es halt nur für Leute, die steuern können (das behaupte ich jetzt mal so). Es gibt inzwischen sogar kanadische und amerikanische Kanus mit Becherhaltern.

Inzwischen gibt es nicht nur Boote in Schweden zu mieten, sondern auch auf vielen anderen europäischen Zeltplätzen, die am Wasser liegen. In der Hochsaison natürlich vorher reservieren, aber in Schweden oder den Masuren gibt es wirklich genug Boote!

Faltboote sind mit Abstand romantischer, wie früher mit den Eltern in den 70ern…. Aber viel Gepäck und Kinder gehen nicht mit rein und man muss höllisch aufpassen, dass keine Steine gestreift werden, also nix für Schweden.

Leave a Reply