Berliner Mauerweg

So wie am letzten 9. November ist der Mauerweg natürlich nicht immer beleuchtet….dafür kann man im Frühjahr oder Sommer schöne Stopps einlegen, zum Beispiel im Cafe Mirabelle beim Pankower Bürgerpark, im Restaurant Seehaase am Wannsee oder im Wirtshaus zur Pfaueninsel.  In Kreuzberg liegt dann der Club der Visionaere auf dem Weg. Ihr kommt beim Abfahren des Weges an Ecken vorbei, die man oft nicht wahrnimmt oder gar nicht kennt. Eine Übersicht bietet das Rad-Wiki Berliner Mauerweg.

Wer nicht selbst radeln will, hier noch eine tolle Doku-Empfehlung: Tilda Swinton (ja!) radelte 1988 und noch einmal 2009 mit der Regisserin Cynthia Beatt an der Berliner Mauer lang. Die beiden Filme „Cycling the frame“ und „The invisible frame“ kann man hier bestellen oder downloaden. und Fotos gibt es auf der Website auch.