Isergebirge

Ein kleines Plädoyer für Langlauf und kleine Abfahrtsgebiete: Im Isergebirge gibt es keinen Schnickschnack. Direkt von der Haustür geht es los, am besten gleich die paar Kilometer bis Polen und dann aufwärmen (ach, eigtl. ist einem warm….auch wenn ihr über die Kanzlerin lächelt, Langlauf ist Sport!) in dem Lokal neben der Touristenstation in Orle. Bigosch probieren….

Es gibt im Isergebirge diverse Möglichkeiten zum Langlaufen. Zurück in Jizerka könnt ihr abends noch in der Glöckchenbaude einkehren. Und wenn die Kinder doch zu sehr quengeln, Abfahrt geht in Harrachov oder Rokytnice.

Übernachten könnt ihr in Jizerka in der Chata Jizerka (einfache Zimmer mit Dusche und Klo auf dem Flur) oder etwas besser in der Bergbaude Pyramida bzw. im dazugehörigen Hotel Pansky Dum – mit Sauna. Die Bahn fährt bis Bahnhof Korenov, von dort kann man abgeholt werden.