New York

Diesmal ging es über den großen Teich und per Haustausch gab es auch eine schöne Unterkunft im Grünen. Ob mit der Fähre nach Staten Island, flanieren auf der High Line oder den Sonntag im Central Park abhängen – it`s great! Die Auswahl ist groß, ich wollte unbedingt zum  Immigration museum auf Ellis Island. Dort kann man die tollen Fotos von  Augustus Sherman  mitEinwanderern vom Anfang des 20. Jahrhunderts auch groß aufgezogen sehen. Da lacht das Herz der Ethnologin ….

Essen? An jeder Ecke, etwa Hot Dogs im Papaya Dog 400 W 42 nd Street oder an einem der vielen Stände im Chelsea Market, 75 9th Avenue, between 15th and 16 Streets. Also, der dortige Lobster Place ist schon toll, auch wenn man gar keinen Fisch mag :-). Rezepte veröffentlichen sie auch noch…
Ach ja, und wenn das iPhone runterfällt, reparieren geht in ein paar Stunden durch Laptopmd.com, 248 W 35th Street, 12th Floor.