Paddeln auf der Warnow

Muss man gut steuern können beim Kanu fahren? Ach was, lernt man oder besser gesagt frau doch nebenbei. Mit einem jungen Quotenmann an Bord erkundeten wir – acht kleine und große Frauen – die Warnow zwischen Zisterzienserkloster Rühn und Bützow. Und auch wenn es am Anfang etwas ungeübt aussah, alle sind trotz Wildwasser-Rutsche heil und trocken angekommen.

Der Fluß wechselt auf diesem Abschnitt zwischen Sumpf, Wald und Wiesen, ab und zu passiert man ein halb versunkendes Bootshaus; ein Eisvogel fliegt vorbei. Nirgendwo ist ein Motor zu hören und die Bootshausbesitzer in Bützow grüßen freudestahlend; wirklich oft scheint hier niemand vorbei zu kommen.

Die Boote könnt ihr bei Uwe vom Kanu Camping ausleihen. Auf dem liebevoll angelegten kleinen Platz direkt am Bützower See kann auch gezeltet oder ein kleines Holzhäuschen gemietet werden. Wer den Verleih nicht gleich findet und statt Navi einzuschalten einfach die Einheimischen anspricht wie wir – im Eiscafe am alten Hafen wird einem sehr nett Auskunft gegeben :-).