• ans Meer,  in den Süden

    Insel Pag

    Auf der Fähre dachte ich erst…oh, geht es hier grad zum Mond? So karg wirkt die Insel zuerst. Alles einst abgeholzt von den Venezianern, mögen ihre Schiffe friedlich auf dem Meeresgrund ruhen. Es gibt aber immer noch Olivenbäume, Steinmäucherchen sowie…

  • in den Osten,  in die Berge

    Soča-Tal

    Jetzt wird es sportlich: Im slowenischen Soča-Tal im Triglav-Nationalpark ist alles möglich…. wandern, bergsteigen, canyoning, zipline (man „fliegt“ an einem Seil von einer Bergseite zur anderen) …..aber vor allem natürlich Wildwasser-Kajak oder Rafting auf dem Fluss Soča, der in Italien…

  • in den Süden,  in die Berge

    Wachau

    Auf dem Weg in den Süden habe ich eine alte Freundin besucht, die inzwischen in der Wachau lebt. Das gehört zu Niederösterreich ( ich dachte immer, das ist das Gleiche wie etwa Oberbayern, aber es ist tatsächlich eines der Bundesländer…

  • in den Norden

    Karelien

    Einsamkeit pur! Seen ohne Ende, Schnee auch…. und natürlich Schlittenhunde. 15 km von der russischen Grenze entfernt liegt die Eräskus Lodge, quasi mitten im Nichts. Hier könnt ihr im Sommer wandern und Kanus ausleihen; im Winter dreht sich dagegen alles…