ans Meer,  in den Süden,  in die Berge

Velebit

Auf den Spuren von Winnetou! Hier im Paklenica Nationalpark und im Zrmanja Canyon wurde viele Szenen der Filme gedreht. Die ganze Landschaft gehört zum Velebit-Gebirgszug, einem Teil des Dinarischen Gebirges. Die Paklenica Schlucht hochwandern heißt: früh aufstehen, da es sonst zu heiß wird; an den ganzen Kletterern vorbei laufen und um 10 Uhr in der Hütte Ivancev Dom ankommen. Bis 11 Uhr habt ihr dann schon fünf verschiedene Schnäpse probiert. Fazit: der leckerste ist der Rogaca, ich musste erstmal nachschlagen, was das überhaupt ist…. Johannisbrotbaum. Es gibt aber auch leckeren Kaffee ( griechische Art) und Suppe.

Am Nachmittag könnt ihr dafür dann im Meer schwimmen, da das Gebirge direkt an dieses grenzt. Der Campingplatz Platanza in Starigrad hat direkten Meerzugang und ist schön familiär. Wer immer noch Hunger hat, kann im gleichen Ort ins Lokal Bragoz in einkehren und Oktopussalat essen.

Am nächsten Tag dann in die Berge nach Zegar fahren und eine Kajak-Tour oder Rafting machen – etwa bei der kleinen Agentur Zrmanja River Tours von Ivanka und ihren entspannten Guides. Die ersten Meter hat es mich an ein schönes Flüsschen in Mecklenburg erinnert, aber das superklare Wasser, die zunehmend steilen Wände des Canyons und die Feigenbäume direkt am Fluss korrigierten das schnell. Und dann kommen die Wasserfälle. Der erste ist 10 m hoch und dort werden die aufblasbaren Kajaks einfach hinabgeworfen ( ohne Fahrer, und ob ich das mit meinem eigenen Boot machen würde….). Der zweite ist 3 m hoch und dann sagt der Guide: diesmal im Boot bleiben. Ach ist das Leben schön, wenn frau kurz vorher damit abgeschlossen hatte…..

Am Zrmanja könnt ihr auch direkt am Fluss in Muskovci beim Restaurant Slapovi campen ( findet ihr bei Google Maps oder über Park4night), dort steht auf dem Platz dann auch mal endlich ein vernünftiger Bus – ein alter LT – statt immer nur neue Womos ;-)) Aber Achtung: Das Wasser ist hier natürlich kälter, ich würde mal sagen Ostsee-Temperatur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.