• ans Meer,  in den Osten,  in den Süden

    Auf der Elefanteninsel Koh Chang

    Weit im Süden von Thailand liegt die Insel Koh Chang. Wären die Landgrenzen wegen Covid nicht gerade zu, könntet ihr direkt weiter nach Kambodscha fahren. Ein Großteil der Insel, insbesondere der Tropenwald, ist ein Naturschutzgebiet. Und da die Elefanteninsel ähnlich…

  • in den Osten,  in den Süden,  in die Berge

    Im Norden Thailands

    Als Ausgangspunkt für Touren im Norden bietet sich Chiang Mai an, in das Städtchen werdet ihr euch sofort verlieben, versprochen! Die Anreise mit dem Nachtzug versetzt einen in die Kindheit. Und um es gleich vorwegzunehmen: Chiang Mai gehört erst seit…

  • ans Meer,  in den Osten,  in den Süden

    Inseln im thailändischen Golf

    Sie sind touristisch komplett erschlossen und eigentlich immer voller Leben: die Inseln (thailändisch: Koh) Samui, Phangan und Tao im Golf von Thailand. Zur Zeit allerdings könnt ihr dort westliche Touristen mit Handschlag begrüßen. Die Raja Fähre hat schon bessere Jahre…

  • ans Meer,  in den Osten,  in den Süden

    Andaman Sea

    Thailand war nie mein Ziel, zu viele Touristen, die Einheimischen wahrscheinlich nur noch abgenervt. Denn machen wir uns nichts vor, Massentourismus hat einfach zu viele negative Seiten, inklusive schlechtes Benehmen der Reisenden. Nun ist es zur Zeit quasi das einzige…

  • in den Osten,  in die Berge

    Im Süden Georgiens

    An Bordschomi vorbei, dem berühmten Kurort in Georgien, geht es per Mashrutka nach Süden nach Achalziche. Hier kann man die alte Festung Rabati besichtigen, eine große Palastanlage aus dem 13. Jahrhundert. Sie beherbergt sowohl eine Moschee als auch eine orthodoxe…

  • in den Osten,  in die Berge

    Swanetien

    Der Weg nach Swanetien im Kaukasus hat es in sich. Ich bin schön old school mit der Bahn von Tbilisi nach Kutaissi gefahren und auf der anderen Seite des Flusses in diesem Städtchen bei Asmati untergekommen. Der Ort ist ein…